Polizei Düren

POL-DN: 0410144 Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Düren (ots) - Düren - Ein uneinsichtiger Verkehrsteilnehmer beleidigte und bedrohte nach einem Verkehrsverstoß am Mittwochmittag die einschreitenden Polizeibeamten. Während einer Streifenfahrt beobachtete eine Funkwagenbesatzung gegen 11.35 Uhr einen Autofahrer, der mit seinem Pkw die Neue Jülicher Straße in Richtung Stadtmitte befuhr, ohne den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt angelegt zu haben. In Höhe der Einmündung zur Schulstraße warf er seine Zigarettenkippe aus dem Fahrzeugfenster. Das Fahrzeug wurde angehalten. Auf den Tatvorwurf reagierte der 38-jährige Fahrer aus Düren sehr ungehalten und aggressiv. Er bestritt die Vorwürfe und duzte die Beamten fortlaufend. Als diese ihm sein Fehlverhalten nochmals erklärten und ein Verwarngeld von 30 Euro anboten, stieg der Betroffene aus seinem Fahrzeug aus, lief gestikulierend auf dem Gehweg hin und her und beschimpfe die Beamten in einer nicht deutschen Sprache. Er rannte mehrfach auf die Polizisten zu und drohte ihnen, sie Krankenhaus reif zu schlagen. Dabei spukte er ihnen vor die Füße. Anzeigen wegen Bedrohung, Beleidigung und wegen des Verkehrsverstoßes wurden gegen den Mann erstattet./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: