Polizei Düren

POL-DN: 0406011 Seniorin bei Handtaschenraub schwer verletzt

    Düren (ots) - Düren - Am Montagnachmittag spazierte eine 84 Jahre alte Frau aus Jülich alleine durch den Holzbendenpark. Gegen 15.00 Uhr wollte sie den Park in Richtung Stürzstraße verlassen. Sie befand sich zu diesem Zeitpunkt auf einem der Verbindungswege, als sich ihr von hinten ein Radfahrer näherte. Die Seniorin verspürte plötzlich ein heftiges Reißen am linken Arm, über den sie ihre Handtasche trug. Sie konnte die Tasche zwar festhalten, wurde jedoch durch den starken Ruck zu Boden gerissen. Hierbei verletzte sie sich so stark, dass sie nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen konnte. Auf ihre Hilferufe hin wurde nach etwa zehn Minuten ein älteres Paar auf sie aufmerksam. Es brachte das Opfer mit einem Privatwagen ins Krankenhaus. Hier wurde ein Beckenbruch bei der Geschädigten festgestellt.

    Der Täter, ein etwa 17 Jahre alter Junge mit dunkler Kleidung, konnte unerkannt in Richtung Stürzstraße flüchten.

Zeugen des Vorfalls wie auch das hilfsbereite Paar werden gebeten, sich an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-680 zu wenden./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: