Polizei Düren

POL-DN: 0404154 Mischlingshund im Auto ausgesetzt

Düren (ots) - Merzenich - Am Mittwochnachmittag wurde die Polizei darüber informiert, dass sich bereits seit dem Vorabend ein Hund alleine in einem geparkten Auto befindet. Das Tier wurde nach seiner Befreiung an den Verein "Tierhilfe Jülich" als Notfall übergeben. Eine Anwohnerin der Straße "An der Windmühle" hatte den Mischlingshund in dem Pkw auf dem Beifahrersitz entdeckt. Das Fahrzeug war verschlossen, nur das Fenster der Beifahrertür war einen Spalt geöffnet. Einer eingesetzten Polizeibeamtin gelang es, durch die Öffnung hindurch zu greifen, die Tür zu öffnen und den Vierbeiner zu befreien. Im Fußraum wurde lediglich ein Napf mit Trockenfutter gefunden. Der Hund wurde durch die Feuerwehr der Gemeinde Merzenich bis zur Übernahme durch die "Tierhilfe Jülich" in einem Zwinger in der Nähe des Auffindeortes untergebracht. Die Ermittlungen nach dem Fahrzeug- und Hundehalter wurden aufgenommen. Eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wurde erstattet. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: