Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher erbeuten Lkw und hochhertige Computerteile

    Düren (ots) - Jülich - Ein erheblicher Sachschaden entstand bei einem nächtlichen Einbruch in eine Jülicher Spedition.

    In der Nacht zum 08.04.2004, gelangten bislang unbekannte Täter erstmalig auf das betroffene Firmengelände, wo sie das gewaltsam das Türschloß einer Lagerhalle aufhebelten. Anschließend wurde eine Scheibe zu einem Bürotrakt eingeschlagen, aus welchem sämtliche Schlüssel eines firmeneigenen Lkw entwendet wurden. Dieser Lkw wurde mit der Rückseite an eine Verladerampe gefahren, um dort hochwertige Computerteile zu verladen und zu entwendet. Da der oder die Täter offensichtlich gestört wurden und ließen sie zunächst von ihrem Vorhaben ab. In der Nacht zum 09.04.2004 (Tatzeit zwischen 00:00 - 04:00 Uhr), gelangten wiederum unbekannte Täter auf das Gelände der Spedition und drangen in eine Lagerhalle ein. Dort verschafften sie sich mit brachialer Gewalt Zutritt zu einem Büroraum. Aus diesem Büro wurden 6 hochwertige Computerbildschirme entwendet. Ein mit komplett mit Computerteilen beladener Lastzug, welcher aufwendig gesichert an einem Container stand, stellte sich als das Hauptziel der Täter heraus.

    Da man diesen Lkw zur Sicherung durch einen anderen Lkw zugeparkt hatte, nahm man einen Jeep als Rammbock und schob kurzerhand den Container zur Seite. Durch die hierdurch entstandene Lücke war es möglich, einen 7,5 Tonner Lkw vor die Halle zu fahren. Hiernach wurde das Rolltor des Lastzuges aufgebrochen und die darin befindliche hochwertige Ladung, bestehend aus Computerteilen, in den kleineren Lkw umgeladen. Nachdem die Täter das Werkstor mit grober Gewalt eingerissen hatte, verließ man mit dem Lkw und den Computerteilen das Gelände. Aufgrund der Vorgehensweise muß von mehreren Tätern ausgegangen werden. Der entstandene Gesamtschaden wird mit 500.000 Euro angegeben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/ 949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 61/ 627-750.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: