Polizei Düren

POL-DN: 0402021 Kfz.-Aufbrecher in Untersuchungshaft

    Düren (ots) - 0402021 Kfz.-Aufbrecher in Untersuchungshaft

    Düren - Durch Beamte der Polizeiinspektion Düren wurde am Samstag ein Mann vorläufig festgenommen, weil er im Verdacht steht, einen Pkw aufgebrochen zu haben. Das Amtsgericht Düren ordnete am Sonntag gegen ihn die Untersuchungshaft an.

    Zwei Beamte in ziviler Kleidung beobachteten am Samstagabend die Parkplätze in der Nähe des Bahnhofes. Gegen 21.45 Uhr bemerkten sie einen Mann, der auf einem Parkplatz am „Haus der Stadt“ gezielt auf ein Auto zuging und sich nach allen Seiten umschaute. Dann hebelte er an der Scheibe der Fahrertür mit einem Schraubendreher bis die Glasscheibe platzte. Nach dem Entriegeln der Tür setzte er sich in das Fahrzeug und durchsuchte das Handschuhfach. Hier wurde er durch die Beamten ergriffen. Da ein Alcotest einen Wert von 0,9 mg/l aufwies, wurde ihm auf der Hauptwache eine Blutprobe entnommen.

    Der Täter, der die polnische Staatsangehörigkeit besitzt, gab in seiner Vernehmung an, dass er in der letzten Woche mit einem Bus in die Bundesrepublik eingereist sei. Er sei hier auf Arbeitssuche gewesen und habe in dem Pkw übernachten wollen, da ihm das Geld gestohlen worden sei.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: