Polizei Düren

POL-DN: 040114 -7- Sturzhelm verhinderte schlimmere Verletzungen

    Düren (ots) - 040114 -7- Sturzhelm verhinderte schlimmere Verletzungen

    Düren - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen wurde ein Mofafahrer schwer verletzt. Er musste mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wo er zur stationären Behandlung verblieb.

    Ein 43 Jahre alter Autofahrer aus Kreuzau befuhr gegen 07.45 Uhr die Mariaweilerstraße in Fahrtrichtung Mariaweiler. An der Einmündung mit der Dr.-Christian-Seybold-Straße beabsichtigte er nach links abzubiegen. Hier beachtete er die Vorfahrt eines 15-jährigen Zweiradfahrers nicht, der mit seinem Roller von Mariaweiler in Richtung Düren unterwegs war. Nach dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge geriet der Schüler auf die Motorhaube des Pkw und schlug dort mit dem Sturzhelm gegen die Frontscheibe. Anschließend fiel er zu Boden und blieb verletzt liegen. Der Pkw-Fahrer gab an, dass nach seiner Meinung der Mofafahrer und ein hinter ihm fahrendes Auto nach rechts geblinkt hätten. Er sei deshalb davon ausgegangen, dass beide Fahrzeuge nach rechts abbiegen wollten. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: