Polizei Düren

POL-DN: 031117 -7- "Fensterln ging schief"

Düren (ots) - 031117 -7- "Fensterln ging schief" Merzenich - Wie berichtet, hatte ein Anwohner der Morschenicher Straße in der Nacht zum 02. November 2003 verdächtige Geräusche in seinem Garten gehört. Zeitgleich schlug sein Hund an. Da an der Gartenseite die Verglasung der Garagentür zerborsten war und die Abdeckung des Swimmingpools Risse aufwies, verständigte er die Polizei und erstattet Anzeige. Auf der Anfahrt zum Tatort, trafen die Beamten auf einen 18-Jährigen, der anzeigte, dass ihm unter Vorhalt einer Pistole die Hose geraubt wurde. Seine Hose mit Portemonnaie und Handy wurde wenig später durchnässt im Garten des Einbruchsortes gefunden. In seinen Vernehmungen gab der 18-Jährige jetzt zu, dass er den Raub vorgetäuscht und als Ausrede benutzt habe. Er sei nach einem Gaststättenbesuch in der Tatnacht orientierungslos und vollkommen durchnässt im Garten seines Nachbarn zu sich gekommen. Eine Einbruchsabsicht habe er nicht gehabt. Wie die Schäden an der Garagentür und der Schwimmbadabdeckung zu Stande gekommen seien, ist ihm nicht bekannt. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass der junge Mann in seinem alkoholisierten Zustand einen nächtlichen Besuch bei der Tochter des Geschädigten machen wollte. Ihr Zimmer kann über das Flachdach der Garage und die Regenrinne erreicht werden. Dies ging offensichtlich schief. Der 18-Jährige hat sich zwischenzeitlich bei seinem Nachbarn entschuldigt und die Schadensregulierung in die Wege geleitet. Die polizeilichen Ermittlungen wurden an die Staatsanwaltschaft zur weiteren Entscheidung abgegeben./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: