Polizei Düren

POL-DN: 030814 -1- Kind bei Ausweichmanöver gestürzt

    Düren (ots) - 030814 -1- Kind bei Ausweichmanöver gestürzt

    Düren - Am Mittwochmorgen verletzte sich ein 10-jähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Niederau. Es musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

    Die 10-Jährige aus Düren befuhr gegen 11.15 Uhr mit ihrem Fahrrad die Cyriakusstraße in Richtung Dürener Straße. Als sie in Höhe des Hauses 31 war, wollte sie an einem eben eingeparkten Pkw eines 55 Jahre alten Mannes aus Düren vorbei fahren. Nach ihren Angaben und den Aussagen von Unfallzeugen habe der Pkw-Fahrer die Fahrertür ganz geöffnet, als sie sich gerade am Heck des Fahrzeuges befunden habe. Sie habe daraufhin sofort ihr Fahrrad abgebremst und versucht, der Tür auszuweichen. Dabei sei sie zu Fall gekommen. Der Autofahrer gab bei der Unfallaufnahme an, dass er das Kind mit dem Fahrrad im Rückspiegel gesehen habe. Deswegen habe er seine Fahrertür nur einen Spalt geöffnet. An den beiden Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: