Polizei Düren

POL-DN: 030207 -3- Kind angefahren

    Düren (ots) - 030207 -3- Kind angefahren

    Jülich - Am Donnerstagnachmittag wurde ein 13-jähriger Junge aus Jülich von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Der Fahrer kümmerte sich nicht um den Unfall und setzte seine Fahrt fort. Er konnte später an dem Pkw angetroffen werden. Da er offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

    Der Junge spielte gegen 17.15 Uhr im verkehrsberuhigten Teil der Schweizer Straße mit einem anderen Jugendlichen Fußball. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 41 Jahre alter Mann aus Jülich mit einem Pkw an dieser Stelle vorbei, ohne auf die spielenden Personen zu achten. Er berührte den 13-Jährigen mit der Fahrzeugfront des Autos am Unterschenkel. Das Kind wurde dadurch leicht verletzt. Der Fahrer parkte den Wagen in der Nähe der Unfallstelle vor seiner Wohnanschrift ab und ging ins Haus. Als die Polizeibeamten die Unfallaufnahme durchführten, kam er zu dem Fahrzeug zurück und stritt ab, der Fahrer gewesen zu sein. Der mit dem Tatverdächtigen durchgeführte Alcotest ergab einen AAK- Wert von 1,57 mg/l. Der Mann ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: