Polizei Düren

POL-DN: 021021 -2- Einbrüche in Wohnhäuser

    Düren (ots) - 021021 -2- Einbrüche in Wohnhäuser

  Nideggen - Am Samstag drangen unbekannte Täter in den Abendstunden in eine Wohnung im Obergeschoss eines Hauses ein. Sie durchsuchten mehrere Behältnisse und entwendeten einen größeren Bargeldbetrag. Der Geschädigte arbeitete während der Tatzeit in seiner Gaststätte, die im Erdgeschoss des Hauses liegt.

  Hürtgenwald - Am späten Samstagabend wurde in ein Zweifamilienhaus in Bergstein eingebrochen. Die Geschädigten saßen während der Tat im Wohnzimmer vor dem Fernseher. In den beiden separaten Wohnungen des Hauses wurden von den nicht bekannten Tätern mehrere Schmuckstücke gestohlen.

  Hürtgenwald - Am Sonntagmorgen wurde ein Einbruch in Wohnhaus in Großhau festgestellt. Hier drangen unbekannte Täter durch das Aufhebeln einer Terrassentüre in das Haus ein. Es wurden alle Zimmer aufgesucht und alle Schränke und Behältnisse geöffnet. Was die Einbrechern mitgenommen haben, steht nicht fest, da sich die Geschädigten in Urlaub befinden.

  Nörvenich - Am frühen Sonntagabend wurde in ein Einfamilienhaus in Nörvenich, das in der Nähe der Bundesstraße liegt, eingebrochen. Die unbekannten Täter hatten offenbar ein Kellerfenster zum Eindringen benutzt. Aus dem Haus entwendeten sie einen PC-Monitor, einen DVD- Player und eine Damenhandtasche, in der sich Bargeld, EC-Karten, Sparbücher, Führer- und Fahrzeugschein und ein Personalausweis der Geschädigten befand.

  Langerwehe - Ebenfalls am frühen Sonntagabend gelang es unbekannten Tätern in ein Wohnhaus in Schlich gewaltsam einzusteigen. Im Gebäude wurden fast alle Räume betreten und die Behältnisse durchwühlt. Es wurden wertvoller Schmuck, ein Nerzmantel, zwei Spiegelreflexkameras, Bargeld und EC-Karten gestohlen. Im angrenzenden Feld konnte die Polizei zwei unterschiedliche Schuhspuren sichern.

  Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: