Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Selbstbehauptungskurse gegen Kriminalität - Planen Sie rechtzeitig vor !

        Erftkreis (ots) - Die gemeinsame Arbeit der Polizei im Erftkreis
mit der Bevölkerung  zur erfolgreichen Abwehr von Straftaten geht in
eine neue Runde. Auch im Herbst/Winter 2002/2003 bietet das
Kommissariat Vorbeugung  wieder die so gut nachgefragten Kurse zur
Selbstbehauptung gegen  Kriminalität an. Kriminalhauptkommissar
Peter Müller trainiert mit  den erwachsenen Teilnehmerinnen und
Teilnehmern den Umgang mit  Ängsten, das rechtzeitige Erkennen einer
geplanten Straftat,  nachdrückliches Distanzverhalten, Erfolg
versprechendes  Zeugenverhalten und als ganz wesentlichen Punkt auch
entschlossenes  Eintreten für Kriminalitäts- und Unfallopfer. Die
Teilnahme an den Kursen, die jeweils 10 Stunden aufgeteilt in  5mal
jeweils zweistündige Abschnitte umfassen, ist kostenfrei. Sie finden
bei Anmeldung von mindestens 8 Teilnehmerinnen bzw.  Teilnehmern in
deren Heimatkommune statt. Zeitliche Wünsche werden  weitestgehend
berücksichtigt. Anmeldungen werden aus organisatorischen Gründen
schon ab sofort  erbeten, schriftlich an das  Kommissariat
Vorbeugung,  Kriminalhauptkommissar Peter Müller, Am Neuen Garten 1,
50389  Wesseling oder telefonisch unter Ruf: 0 22 36 - 89 32 49 77.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: