Polizei Düren

POL-DN: 020925 -4- Verletztes Kind nach Unfall gesucht

    Düren (ots) - 020925 -4- Verletztes Kind nach Unfall gesucht

  Jülich - Ein 31-jähriger Fahrlehrer aus Jülich fuhr am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, mit einer 17-jährigen Fahrschülerin im Fahrschulwagen auf der Friedrich-Ebert-Straße. Es war beabsichtigt, nach links in die Adolf-Fischer-Straße abzubiegen. Das Fahrzeug wurde zunächst bis zum Stillstand abgebremst, um zu prüfen, ob der Einmündungsbereich für das Abbiegen frei ist. Beim Wiederanfahren befand sich plötzlich ein Kind mit einem Fahrrad vor dem Fahrschulwagen. Es war offenbar im letzten Moment von rechts gekommen. Es wurde von der Stoßstange des Pkw erfasst und fiel zu Boden. Noch bevor der Fahrlehrer sich um das Kind kümmern konnte, war es bereits wieder aufgestanden und mit seinem Fahrrad in Richtung Brockmüllerstraße davon gefahren. Alle Bemühungen des Fahrlehrers, das Kind zu finden, schlugen fehl. Bei dem Kind soll es sich um ein etwa 7 oder 8-jähriges Mädchen mit blonden Haaren und Zöpfen handeln. Es trug zur Unfallzeit einen Fahrradhelm. Nach Angaben des Fahrlehrers müsste es leichte Verletzungen erlitten haben.

  Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Jülich unter Telefon 0 24 61/627-740 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: