Polizei Düren

POL-DN: Drei Schwerverletzte und circa 12000 Euro Sachschaden

POL-DN: Drei Schwerverletzte und circa 12000 Euro Sachschaden
ein Unfallfahrzeug

Niederzier (ots) - Am Montagabend wurden drei Personen nach einem Verkehrsunfall bei Ellen ins Krankenhaus transportiert. Die beiden beteiligten Autos waren nach dem Zusammenprall nicht mehr fahrbereit.

Gegen 22:20 Uhr befuhr ein 22-jähriger Mann aus Titz mit seinem Pkw die K 50 in Richtung K 2. Als er nach links auf die K 2 abbog, kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden 19-jährigen Autofahrer aus Niederzier. Dieser war zusammen mit einem 17-jährigen Niederzierer als Beifahrer auf der K 2 in Richtung Oberzier unterwegs.

Alle drei Insassen verletzten sich schwer. Rettungswagen transportierten sie nach notärztlicher Erstversorgung in Krankenhäuser. Dort verbleiben sie voraussichtlich stationär. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die K 2 in beide Richtungen gesperrt werden. Eine Unfallanzeige wurde gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: