Polizei Düren

POL-DN: Zusammenstoß auf gerader Strecke

Kreuzau (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Höhe der Ortslage Stockheim sind am Mittwochmittag zwei Personen leicht verletzt worden. Durch Auffahren hatte ein 51 Jahre alter Mann aus Düren mit seinem Auto zwei vor ihm fahrende Pkw ineinander geschoben.

Ursprünglich hatte eine 32 Jahre alte Frau aus Mechernich die Bundesstraße 56 von Düren aus in Richtung Soller mit ihrem Fahrzeug befahren. Da ein vor ihr fahrender Wagen abbremste, um nach links in einen Feldweg einzufahren, verlangsamte auch sie ihre Fahrt. Eine hinter ihr fahrende, 45-jährige Frau aus Kreuzau, erkannte den Vorgang und stoppte ihren Wagen ebenfalls. Hinter den beiden Damen fuhr eine 33-Jährige aus Mechernich, die mit ihrem Pkw nach rechts auswich, um ein Berühren ihres Fahrzeugs mit dem der 45-jährigen Zeugin zu verhindern. Dies gelang ihr auch, obwohl ihr der nachfolgende Wagen auffuhr: der 51 Jahre alte Fahrzeugführer aus Düren verkannte offensichtlich die Situation. Durch den Aufprall schob er das Auto der Jüngsten am Wagen der Zeugin vorbei. Die Wucht war jedoch so heftig, dass am Ende die Fahrzeuge der beiden Mechernicherinnen zusammen geschoben wurden.

Hierbei verletzten sich der Dürener und die 33 Jahre alte Frau, die vor ihm gefahren war, leicht. Ihre beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Durch die Polizei wurde eine Verkehrsunfallanzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: