Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2267) Bei der Flucht mit dem Fahrrad gestürzt - Festnahme

Nürnberg (ots) - In der Samstagnacht (21.12.2013) wollte sich ein 30-Jähriger durch Flucht mit dem Fahrrad einer polizeilichen Kontrolle entziehen und stürzte. Zuvor hatte er das Rad gestohlen.

Der Fahrradfahrer sollte gegen 23:15 Uhr in der Sulzbacher Straße angehalten und überprüft werden. Auf das Anhaltezeichen der Zivilbeamten reagierte er umgehend mit Flucht. Diese war jedoch bereits nach wenigen Metern beendet, da der Mann selbst gegen eine Bordsteinkante fuhr und stürzte. Er erlitt hierbei leichte Verletzungen. Es erfolgte die Festnahme.

Der Grund seiner Flucht lag im Diebstahl des von ihm geführten Mountainbikes. Unweit des Fluchtortes hatte er zuvor das Schloss aufgezwickt. Nun ermittelt die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost wegen besonders schweren Diebstahls gegen den mutmaßlichen Dieb. Der noch unbekannte Eigentümer des Fahrrades wird gebeten, sich bei der Dienststelle unter Tel. 0911 9195-0 zu melden.

Jörg Ottenschläger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: