Polizei Düren

POL-DN: Tief stehende Sonne blendete Autofahrer

Niederzier (ots) - Von der Sonne geblendet übersah ein 84 Jahre alter Mann aus Düren am Montagmittag eine Verkehrseinrichtung.

Der Senior fuhr mit seinem Pkw auf der Ellener Straße in der Ortslage Oberzier. Vom Dorfplatz aus kommend bewegte er sich in Richtung des Heidewegs. Dabei wurde er von der tief stehenden Sonne geblendet und übersah eine Fußgängerfurt. Mit seinem Wagen fuhr er gegen die Mittelinsel, woraufhin beide Airbags auslösten. Der Dürener wurde leicht verletzt und noch vor Ort rettungsdienstlich behandelt. Sein Wagen erlitt einen Sachschaden von mehreren tausend Euro und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Er war nicht mehr fahrbereit.

Die Polizei hat eine Verkehrsunfallanzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: