Polizei Düren

POL-DN: Schlagabtausch vor dem Stadtcenter

Düren (ots) - Düren - Am Montagmittag kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Beteiligten. Während einer der Männer eine blutige Lippe davon trug, verletzte sich ein Zweiter an der Hand.

Ursprünglich hatten sich ein 37-jähriger Sicherheitsdienstmitarbeiter des örtlichen Stadtcenters und eine 16 Jahre alte Schülerin aus Niederzier gestritten, da Letztere entgegen eines bestehenden Hausverbots das Gebäude in der Kuhgasse betreten wollte. Da der Angestellte sich aber außer Dienst befand, rief er seine Kollegen hinzu, um die Situation klären zu lassen. Die Jugendliche informierte ihrerseits einen Freund, der unmittelbar nach seiner Ankunft die inzwischen eingetroffenen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes anpöbelte. Die Situation eskalierte dann und es kam zu der Schlägerei zwischen den Männern.

Zwei unabhängige Zeuginnen beobachteten den Vorfall und forderten die Beteiligten auf, den Streit einzustellen. Hierauf erhielten sie jedoch nur Häme und musste sich von dem Freund der 16-Jährigen auch noch beleidigen lassen.

Letztlich wurde die Polizei alarmiert, bei deren Eintreffen sich die Lage aber bereits wieder beruhigt hatte. So konnten die Personalien festgestellt und der Vorfall zur Anzeige gebracht werden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: