Polizei Düren

POL-DN: Zu viel Geld im Haus

Jülich (ots) - Mit einer sehr unangenehmen Überraschung endete für eine Jülicher Familie am Sonntagabend der Wochenendurlaub. Einbrecher hatten die Abwesenheit ausgenutzt.

Zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend hatten derzeit unbekannte Täter an einem freistehenden Wohnhaus in der zentrumsnahen Römerstraße den Sichtschutz eines Kellerabgangs zum Aufhebeln der Nebentür genutzt. Auch eine zur Innendiele führende Tür, die vorsorglich verschlossen worden war, hielt den Hebelbemühungen nicht stand. Das Pech der Geschädigten war das Glück der Diebe. Die fanden in der Wohnung aufbewahrtes Bargeld und konnten damit entkommen.

Beamte der Kriminalwache haben am Tatort eine Spurensuche durchgeführt. Zeugenhinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt die Einsatzleitstelle direkt über den Notruf 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: