Polizei Düren

POL-DN: Tageswohnungseinbrecher hebelten Terrassentüren auf

Hebelspuren an der Terrassentür - Die Polizei berät zum Einbruchschutz unter der Bürorufnummer 02421 949-8700.

Düren/Langerwehe (ots) - Mit Hebelwerkzeugen verschafften sich derzeit unbekannte Täter am Montagvormittag Zutritt in zwei freistehende Einfamilienhäuser im Dürener Stadtteil Echtz und in Langerwehe.

Möglicherweise waren es die selben Einbrecher, die an beiden Tatorten rückwärtige Terrassentüren aufbrachen und jeweils ein gehöriges Durcheinander im Haus hinterließen, weil sie möglichst schnell an Diebesgut kommen wollten. Zwischen 07:00 Uhr und 14:00 Uhr waren sie in ein Domizil in der Straße "Zur Lohe" eingedrungen und hatten nach ersten Feststellungen ein Laptop, einen Beamer und Bargeld mitgehen lassen.

Die Tatzeit zum Nachteil der Besitzer eines am Ortsrand von Langerwehe gelegenen Hauses in der Luchemer Straße kann auf die Minuten zwischen 11:10 Uhr und 11:30 Uhr eingegrenzt werden. Eine Nachbarin hatte die mutmaßlichen Täter sogar gesehen und in diesem Zusammenhang einen dunklen Pkw Kombi mit einem auswärtigen Kennzeichen beobachtet. Gestohlen wurden mehrere Computerfestplatten und Schmuck.

An beiden Tatorten hat die Polizei eine Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen weiter an.

Die Polizei sucht Zeugen, denen im Zusammenhang mit den Taten verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Einsatzleitstelle unmittelbar unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: