Polizei Düren

POL-DN: Drogenparty beendet

Düren (ots) - In der Nacht zum Donnerstag feierten drei Dürener zu laut. Beim Wiederherstellen der Nachtruhe entdeckte die Polizei dann auch Drogen.

Überlaut aus einer Wohnung dringende Musik ließ gegen 01:30 Uhr Bewohner in der Karlstraße nicht zu ihrer Nachtruhe finden. Die Polizei musste kommen. Als die Beamten die Verursacherwohnung betraten, trafen sie dort eine Frau und zwei Männer im Alter zwischen 23 und 32 Jahren an; nur nicht den offiziellen Wohnungsinhaber. Deutlich wahrnehmbar war der Geruch von Cannabisprodukten, der in den Räumen umher zog. Dazu standen typische Utensilien für den Drogenkonsum, darunter Wasserpfeifen, Schneidebrettchen und Messer mit Portionierungsspuren, sowie Minitütchen mit Restinhalten im Wohnzimmer umher. Bei zwei Personen wurden Konsumeinheiten noch in der Bekleidung gefunden.

Ein zum Einsatzort beorderter Diensthund zeiget mit seinem feinen Näschen dann einen weiteren Fund in einem umher liegenden Kleidungsstück an. Ein größeres Tütchen mit Amphetamin kam dabei zutage.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: