Polizei Düren

POL-DN: Räuberischen Dieb gestellt

Linnich (ots) - Wenn Ladendetektive und Zeugen zusammenarbeiten, haben Diebe selten eine Chance. Dies musste ein 27 Jahre alter Mann aus Titz am Donnerstagmittag feststellen.

Gegen 14:00 Uhr bemerkt der Detektiv eines Lebensmittelmarktes in der Erkelenzer Straße einen jungen Mann, der sich diverse Gegenstände unter den Pullover schob, statt sie in einen Einkaufswagen zu legen. Zwar bezahlte der Beobachtete später einige Artikel an der Kasse, die unter seiner Kleidung versteckten Kosmetika gehörten allerdings nicht dazu. Im Bereich des Haupteingangs schritt der aufmerksame Aufpasser dann zur Tat und bat den Dieb, ihn in sein Büro zu begleiten.

Als diese Aufforderung auf verbale und später sogar körperliche Gegenwehr stieß, eilten zwei Zeugen hinzu und konnten die Situation beruhigen. Die informierten Polizeibeamten durchsuchten nicht nur den 27-Jährigen, sondern auch seinen auf dem Parkplatz stehenden Wagen. Statt des vermuteten weiteren Diebesguts stießen die Ordnungshüter dort allerdings auf eine kleine Menge Marihuana.

In der gefertigten Strafanzeige wird dem Beschuldigten folglich nicht nur der räuberische Diebstahl, sondern auch der Besitz von Betäubungsmitteln vorgeworfen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: