Polizei Düren

POL-DN: (Nörvenich) Zwei Personen leicht verletzt

Düren (ots) - 010129 -2- (Nörvenich) Zwei Personen leicht verletzt Nörvenich - Sonntagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, befuhr ein 71-Jähriger aus Dormagen mit seinem Pkw die Bundesstraße -B 477- von Gladbach in Richtung Blatzheim. Im Kreuzungsbereich mit der Bahnhofstraße kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 31-Jährigen aus Brühl, die im Querverkehr die Bahnhofstraße in Richtung Eschweiler über Feld befuhr. Nach dem Anprall wich der 71-Jährige nach links aus und prallte gegen den Pkw eines 39-Jährigen aus Nörvenich, der im Gegenverkehr auf der Linksabbiegerspur der -B 477- wartete, um in die Bahnhofstraße einzubiegen. Bei dem Unfall wurden die 31-Jährige und zwei im Pkw des 39-Jährigen mitfahrenden Kinder, 4 und 12 Jahre alt, leicht verletzt. Während die 31-Jährige selbstständig einen Arzt aufsuchen wollte, wurden die beiden Kinder mit dem RTW zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden eingeschleppt. Der Sachschaden beträgt ca. 32 000 DM. Der Verkehr wird an der Unfallstelle durch Lichtzeichenanlage geregelt. Nach Aussagen von Zeugen und Beteiligten stand der 39-jährige Linksabbieger bei Rotlicht vor der Kreuzung. Die 31-Jährige hatte bei Rotlicht auf der Bahnhofstraße gewartet und war nach dem Phasenwechsel auf Grün in den Kreuzungsbereich eingebogen. Da eine Kontrolle der Ampelanlage durch die eingesetzten Polizeibeamten keine Funktionsstörung ergab, fuhr der 71-Jährige offensichtlich bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich. (W. Mensak) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: