Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Omnibus fuhr auf - zwei Verletzte

      Düren (ots) - 001208 -1- (Düren) Omnibus fuhr auf - zwei
Verletzte

    Düren - Donnerstagnachmittag, gegen 15.25 Uhr, befuhr ein 51-jähriger französischer Staatsangehöriger mit seinem Pkw die Bismarckstraße von der Schoellerstraße kommend stadteinwärts. An der Bushaltestelle an der Einmündung der Hans-Brückmann-Straße hielt er sein Fahrzeug an. Ein nachfolgender Omnibus hielt hinter ihm an, um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen. Der 51-Jährige setzte seine Fahrt in Richtung Schenkelstraße fort. Der 29-jährige Busfahrer folgte ihm. Hinter der Einmündung der Schützenstraße bemerkte der Franzose, dass er sich verfahren hatte und hielt unmittelbar hinter der Ampelanlage an. Hierbei fuhr der Busfahrer trotz Vollbremsung auf. Durch den Anprall wurden zwei 12-jährige Schülerinnen im Bus verletzt. Sie wurden mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, wo sie vorsorglich stationär verblieben. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der Sachschaden wird auf 7 000 DM geschätzt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: