Polizei Düren

POL-DN: (Langerwehe) Kleinkind schwer verletzt

Düren (ots) - 000829 -2- (Langerwehe) Kleinkind schwer verletzt Langerwehe - Montagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, befuhr ein 39-Jähriger aus Langerwehe mit seinem Pkw die Straße «An der Lochmühle» von der Jüngersdorfer Straße kommend. In Höhe Haus Nr. 12 lief plötzlich ein 3-jähriges Mädchen vom rechten Fahrbahnrand zwischen parkenden Fahrzeugen über die Straße. Der 39-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass das Mädchen vom Pkw erfasst und zu Boden geworfen wurde. Hierbei verletzte sich schwer. Es wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, wo es stationär verblieb. An der Unfallstelle besteht eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h. Am Pkw entstand kein erkennbarer Schaden. (W. Mensak) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: