Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Schlägerei - Beteiligte mussten zur ambulanten Behandlung

      Düren (ots) - 000718 -6- (Düren) Schlägerei - Beteiligte
mussten zur ambulanten Behandlung

    Düren - Montagnacht kam es vor einem Haus in der Südstraße zu einer Schlägerei, bei der die drei Beteiligten sich gegenseitig so sehr verletzten, dass sie im Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten.     Vorausgegangen waren Streitigkeiten, die zunächst verbal ausgetragen wurden. Als der 38-Jährige gegen 23.50 Uhr nach einem Telefonat mit seinem 27-jährigen Kontrahenten das Haus in der Südstraße verließ, wurde er auf der Straße von diesem und einem 17-Jährigen tätlich angegriffen. Sie schlugen mit einem Stock auf ihn ein und bedrohten ihn mit einer Schreckschusspistole. Da die Angreifer Schnittverletzungen erlitten, muss noch abgeklärt werden, ob der Überfallene sich mit einem Messer gewehrt hat.     Der Stock, ein Messer und die Schreckschusspistole wurden sichergestellt.     Der 17-jährige Beschuldigte wurde zur Identitätsfeststellung vorläufig festgenommen und der Hauptwache der PI Düren zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.(W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349



Das könnte Sie auch interessieren: