Polizei Düren

POL-DN: Beim Rückwärtsfahren Motorradfahrer übersehen

Langerwehe (ots) - Als eine 22 Jahre alte Langerweherin am Dienstag gegen 20.15 Uhr rückwärts aus der Hofausfahrt an der Schönthaler Straße mit dem von ihr geführten Pkw ausfahren wollte, übersah sie einen 45-jährigen Mann aus Düren, der mit seinem Kraftrad auf der Schönthaler Straße unterwegs war. Es kam zum Unfall, durch den der Dürener leichte Verletzungen erlitt.

Nach eigenen Angaben hatte die Fahrzeugführerin sich vor dem Ausfahren nach beiden Richtungen hin vergewissert, dass kein querender Verkehr vorhanden war. Einen zweiten, nochmals absichernden Blick, hatte sie allerdings unterlassen. Deshalb bemerkte sie den Zweiradfahrer nicht, der zeitgleich auf der Schönthaler Straße in Richtung Wenau unterwegs war. Dieser versuchte noch dem Wagen auszuweichen, geriet allerdings mit einem seitlich angebrachten Koffer an die Stoßstange des Pkw. Damit nicht genug, verlor er anschließend auch noch das Gleichgewicht und prallte bei dem Versuch sein Fahrzeug abzufangen, gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Wagen. Seine hierdurch erlittenen leichten Verletzungen bedurften einer ambulanten Behandlung in einem Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 4.000 Euro.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: