Polizei Düren

POL-DN: Unzureichende Sicherung begünstigt Einbruch

Jülich (ots) - Am frühen Mittwochabend verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Ortslage Lich-Steinstraß, wobei ihnen die nicht ausreichende Sicherung des Objekts entgegen kam.

Lediglich eines geringen Kraftaufwandes bedurfte es, um zwischen 18.10 Uhr und 20.15 Uhr durch die unverschlossene Terrassentüre ins Haus zu gelangen, nachdem zuvor eine Rolllade hochgeschoben worden war. Bei der Durchsuchung des Inventars fielen den Tätern, nach Angaben des geschädigten 46 Jahre alten Wohnungsinhabers, anschließend zwei hochwertige Armbanduhren, ein Laptop sowie Bargeld in die Finger.

Personen, die Hinweise auf verdächtige Beobachtungen während des Tatzeitraumes im östlich des "Von-Schöfer-Ring" gelegenen Tatortes gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0 24 21 / 949-2425 in Verbindung zu setzen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: