Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2097) Familie in Wohnhaus tot aufgefunden

Rothenburg/Ansbach (ots) - Heute Morgen, 17.11.2008, wurde ein dreiköpfige Familie (28, 49 und 52 Jahre) in ihrem Wohnhaus in Rothenburg/Tauber tot aufgefunden. Nachbarn meldeten sich heute Morgen, 17.11.2008, gegen 09.00 Uhr, bei der Rothenburger Polizei und teilten mit, dass sich die Nachbarsfamilie heute Morgen nicht rühre. Üblicherweise sei der Vater und Ehemann, ein Busfahrer, bereits um 06.00 Uhr aus dem Haus und bei der Familie seien noch alle Rollos heruntergelassen. Die Rothenburger Polizei ließ die Haustüre durch einen Schlüsseldienst öffnen. Die Beamten fanden im elterlichen Schlafzimmer drei Leichen, alle wiesen Schussverletzungen auf. Zwischenzeitlich hat die Staatsanwaltschaft Ansbach und die Ansbacher Kripo die Ermittlungen übernommen. Ein Sachverständiger des Landeskriminalamtes sowie ein Rechtsmediziner wurden hinzugezogen. Die Aufklärung des Tathergangs dauert noch an. Sobald sich die Ermittler Übersicht über den Tathergang verschafft haben und weitere Erkenntnisse vorliegen, wird nachberichtet. Peter Grimm/n Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: