Polizei Düren

POL-DN: Lastwagen drückt bei Unfall Fahrzeuge aufeinander

Düren (ots) - Erheblicher Sachschaden sowie eine leicht verletzte Autofahrerin sind bei einem Verkehrsunfall zu beklagen, der sich am Dienstag gegen 13.45 Uhr auf der Bundesstraße 56 in Höhe der Anschlussstelle Düren an der Autobahn A 4 ereignete.

Ein 51 Jahre alter Mann aus Sankt Augustin befuhr mit seinem Pkw die B 56 aus Richtung Huchem-Stammeln kommend in Richtung Düren. In Höhe des rechtsseitig gelegenen Pendlerparkplatzes musste er verkehrsbedingt warten.

Ein vorausfahrendes Fahrzeug, dessen Fahrer auf den Parkplatz abbiegen wollte, hatte seinen Wagen abgebremst, da ein Radfahrer auf dem parallel zur Fahrbahn verlaufenden Radweg seine Fahrtrichtung querte.

Während sowohl der 51-Jährige als auch eine nachfolgende 42 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Düren dies rechtzeitig bemerkten und anhalten konnten, reagierte ein 34-jähriger Mann aus Aachen als Führer eines Lastwagens zu spät auf diesen Vorgang und fuhr auf den Wagen der Dürenerin auf. Durch den Aufprall wurde deren Wagen noch auf das Fahrzeug des Mannes aus Sankt Augustin geschoben.

An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden, der sich in der Summe auf geschätzte 11.500 Euro beläuft. Die Merzenicherin wurde durch den Anstoß des Lastwagens leicht verletzt und wird einen Arzt konsultieren.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: