Polizei Düren

POL-DN: Leichtmetallfelgen entwendet - Fahrzeug aufgebockt

Jülich (ots) - Bei der Rückkehr zu seinem Pkw musste am frühen Dienstagmorgen ein 20 Jahre alter Mann aus Jülich feststellen, dass über Nacht bislang unbekannte Täter ganze Arbeit geleisteten hatten.

Der Wagen des Jülicher, den dieser vor seiner Wohnanschrift in der Stegerstraße abgestellt hatte, war komplett auf Kalksandsteinen aufgebockt worden und man hatte die vier Reifen samt den Leichtmetallfelgen entwendet. Die Tat muss sich im Zeitraum zwischen Montagabend gegen 19.00 Uhr und dem heutigen Morgen gegen 07.00 Uhr ereignet haben.

Da die Tatausführung einige Zeit gedauert haben dürfte, bittet die Polizei Zeugen sachdienliche Hinweis über verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang an die Polizei in Jülich unter der Telefonnummer 0 24 21/ 949-2425 zu melden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: