Polizei Düren

POL-DN: Polizei sucht Unfallzeugen

Düren (ots) - Zur Fortführung der Ermittlungen bittet das Verkehrskommissariat einen noch unbekannten Zeugen, der vermutlich am vergangenen Donnerstagnachmittag oder -abend einen Verkehrsunfall in der Nordstadt beobachtet hat, sich bei der Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu melden.

Am Donnerstagnachmittag, dem 9. April 2009, hatte der Benutzer eines roten Pkw VW Golf seinen Wagen in der Johanniterstraße in der Nähe Neuen Jülicher Straße zum Parken abgestellt. Am nächsten Tag bemerkte er am hinteren Kotflügel seines Fahrzeuges einen Lackschaden, dessen Reparaturkosten auf etwa 700 Euro geschätzt werden. Zuvor hatte er unter dem Scheibenwischer an der Windschutzscheibe seines Auto einen festgeklemmten Zettel aufgefunden, auf dem ein Kennzeichen notiert war.

Bei den Ermittlungen der hinzu gerufenen Polizeibeamten wurde ein Linienbus ausfindig gemacht, an dem ebenfalls ein frischer Unfallschaden vorhanden war. Der Fahrer des Busses konnte sich aber nicht daran erinnern, ein anderes Fahrzeug touchiert und einen Verkehrsunfall verursacht zu haben.

Die Polizei ist sicher, dass der Schreiber des Zettels sachdienliche Hinweise zur weiteren Aufklärung des Sachverhalts abgeben kann. Daher wird er gebeten, sich möglichst zeitnah zu melden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: