Polizei Düren

POL-DN: Leergutdiebe gingen leer aus

Aldenhoven (ots) - Mit zwei Einkaufswagen voller gestohlenem Leergut wollten zwei derzeit unbekannte Männer am Samstagabend Kasse machen. Doch die Tat blieb letztlich unvollendet.

Beim Hundespaziergang auf einem Fußweg in der Nähe der Industriestraße waren zwei Frauen aus Aldenhoven gegen 18.30 Uhr auf die verdächtige Fuhre aufmerksam geworden. Zwei Männer schoben zwei mit Leergut üppig beladene Einkaufswagen aus Richtung eines Getränkehandels in Richtung Aldenhoven. Da die Zeuginnen richtigerweise mutmaßten, dass die Männer es offenbar auf das Pfand abgesehen und die Kästen zuvor entwendet hatten, sprachen sie die Beiden diesbezüglich noch an und informierten die Polizei. Davon offenbar unbeeindruckt verschwanden die Leergutdiebe zunächst von der Bildfläche, tauchten aber gut eine Stunde später wieder an der Kasse eines örtlichen Verbrauchermarktes auf. Dort wollten sie die 22 Kästen in Bargeld umtauschen. Eine der Zeuginnen war jedoch ebenfalls vor Ort und wies das Kassenpersonal auf den Diebstahl hin. Daraufhin ergriffen die beiden Täter die Flucht. Das Leergut ließen sie zurück. Es wurde durch die Polizei sichergestellt.

Die Fahndung nach den beiden Flüchtigen, die als etwa 30 Jahre alte Männer beschrieben werden, dauert an. Ein Täter ist geschätzte 180 bis 185 cm groß und schlank. Der zweite Gesuchte ist etwa zehn Zentimeter kleiner, hat eine dünne Figur und eine auffällig spitze Nase. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: