Polizei Düren

POL-DN: Rübenkipper im Vorgarten

Titz (ots) - Deutlich mehr als 10.000 Euro Sachschaden, jedoch glücklicherweise keine Verletzten - so lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls unter Beteiligung eines Rübentransporters, der sich am Mittwochabend in Höhe der Ortschaft Jackerath ereignet hat.

Gegen 18.30 Uhr hatte ein 25 Jahre alter Autofahrer aus Krefeld, der die L 241 in Fahrtrichtung Erkelenz befuhr, einen vorausfahrenden Traktor mit Anhänger in einer Linkskurve überholt. Dabei hatte er das bestehende Überholverbot missachtet. Kurz vor Beendigung des Überholvorganges kam ihm ein 22-jähriger Erkelenzer als Fahrer eines mit Rüben beladenen Kippers mit Anhänger entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß mit dem Krefelder zu verhindern, musste der 22-Jährige nach rechts ausweichen. Trotzdem kam es zu einer leichten seitlichen Berührung der sich entgegen kommenden Fahrzeuge. Zudem kippten Lkw und Hänger nach rechts, so dass sich die Rübenladung in den Vorgarten eines Hauses an der Einmündung zur Jülicher Straße ergoss und die Bepflanzung unter sich begrub.

Für die Dauer der Reinigung der Unfallstelle und der Bergung der havarierten Fahrzeuge musste die L 241 bis nach Mitternacht gesperrt werden. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: