Polizei Düren

POL-DN: Tageswohnungseinbrüche

Düren/Nörvenich/Jülich (ots) - Bei Einbrüchen im Verlauf des Sonntags stahlen bisher unbekannte Täter Schmuck und Bargeld. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Kreispolizeibehörde Düren unter der Telefonnummer 02421/949-2425 erbeten.

Zwischen 15.00 Uhr und 20.30 Uhr hebelten Diebe in der Ortschaft Arnoldsweiler eine rückwärtig liegende Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Straße "Auf dem Horstert" auf. In den Räumen durchsuchten sie die Schränke, entwendeten aber offenbar nichts.

In Nörvenich gelangten Unbekannte zwischen 15.40 Uhr und 20.00 Uhr über ein Gartentor an die Rückseite eines Hause in der Kompstraße. Sie durchsuchten alle Räumlichkeiten und flüchten mit Schmuck und Bargeld.

Bei einem Einbruchversuch blieb es am späten Sonntagnachmittag in Jülich-Güsten. Gegen 18.00 Uhr hörte eine Bewohnerin eines Hause in der Straße "Am Erbbusch" ein lautes Poltern. Nachdem sie die Rolllade an ihrem Fenster hoch gezogen hatte, bemerkte sie zwei Personen, die versuchten, die Verandatür des Hauses aufzubrechen und eine dritte, die sich an der Rückseite der Garage aufhielt. Als die Täter die Zeugin bemerkten, kletterten sie über den Gartenzaun und flüchteten in Richtung der Straße "Am Kirschfeld".

Alle drei Männer waren von schlanker Statur und etwa 180 cm groß. Sie trugen dunkle Jacken und schwarze Mützen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: