Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Mit Haftbefehl Gesuchter leistete bei seiner Festnahme Widerstand

      Düren (ots) - 000412 -9- (Düren) Mit Haftbefehl Gesuchter
leistete bei seiner Festnahme Widerstand

    Düren - Im Rahmen eines Einsatzes wurden am Dienstagabend, gegen 19.00 Uhr, im Langemarckpark mehrere Personen von der Polizei überprüft. Darunter war ein alkoholisierter Mann, der Personalien angab, die sich bei der Überprüfung als falsch herausstellten. Eine Überprüfung mit den ermittelten richtigen Personalien ergab, dass der 30-Jährige aus der Gemeinde Niederzier mit Haftbefehl der StA Aachen zur Verbüßung einer Restfreiheitsstrafe gesucht wurde. Bei der Festnahme leitete er erheblichen Widerstand. Dieser konnte erst gebrochen werden, nachdem ein Reizstoffsprühgerät gegen ihn eingesetzt und ihm Handfesselen angelegt worden waren. Trotzdem attackierte er noch auf dem Transport zur Hauptwache im Funkstreifenwagen die Beamten erneut und beleidigte sie. Ihm wurde auf der Hauptwache eine Blutprobe entnommen. Erst auf dem Weg ins Polizeigewahrsam beruhigte er sich. Bei der Widerstandsleistung wurden zwei Polizeibeamte verletzt. Gegen den 30-Jährigen wurde eine Strafanzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung gefertigt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: