Polizei Düren

POL-DN: Mit gestohlenem Pkw zum nächsten Einbruch gefahren

Titz (ots) - Die Polizei fahndet derzeit nach noch unbekannten Tätern, die in der Nacht zum Sonntag in den Kreisen Düren und Heinsberg aktiv waren. Ein gestohlener graufarbiger VW Golf Plus dürfte sich eventuell noch in ihrem Besitz befinden.

Zunächst war der Polizeiwache Jülich am frühen Sonntagmorgen ein Einbruch in ein Reihenhaus in der Linnicher Straße gemeldet geworden. Der oder die Eindringlinge hatten dort die Haustür aufgehebelt und von der Garderobe eine Damenhandtasche mit einer großen Anzahl von Karten und amtlichen Dokumenten entwendet.

Im Laufe des Vormittags bemerkten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Jahnstraße ebenfalls das Eindringen in ihre Wohnräume. Die Einbrecher hatten ein Mobiltelefon und einen Zweitschlüssel für einen neuwertigen VW Golf Plus an sich genommen. Mit dem Wagen, der vor der Garage abgestellt waren, waren sie schließlich davon gefahren.

Bei den polizeilichen Ermittlungen des Kriminaldauerdientes stellte sich dann heraus, dass es bereits gegen 02.45 Uhr in Geilenkirchen zu einem Einbruchversuch gekommen war, bei dem die Täter von einem Geschädigten überrascht worden waren. Sie mussten flüchten und benutzten dafür den offensichtlich bereits vorher in Titz gestohlenen Wagen. Darüber hinaus stellte ein Fahrzeughalter aus Übach-Palenberg am Morgen fest, dass in der Nacht an seinem Pkw die Kennzeichen gestohlen wurden. Dafür waren dort die Kennzeichen des VW Golf in der Nähe zurück geblieben.

Die Polizei bittet dringend um sachdienliche Hinweise. Wer in der Nacht zum Sonntag in den erwähnten Bereichen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: