Polizei Düren

POL-DN: Die Luft gehört allen

Nörvenich (ots) - Wenig einsichtig war am Donnerstagmorgen ein 81-Jähriger aus Erftstadt. Der Mann hatte unerlaubt Altreifen und Gummischläuche verbrannt.

Gegen 10.00 Uhr war einem 60-jährigen Radfahrer aus dem Gemeindegebiet während einer Spazierfahrt eine dicke schwarze Rauchfahne auf einem Feld zwischen den Ortslagen Poll und Erftstadt-Erp aufgefahren. Am Brandort traf er auf den 81-Jährigen, der dort ungehemmt eine nicht mehr bestimmbare Anzahl von Reifen sowie veraltete Gas- und Sauerstoffschläuche in einem Feuer entsorgte. Da der Senior die umweltschädliche Müllverbrennung nicht beenden wollte, rief der Zeuge die Polizei hinzu. Bei Eintreffen der Beamten war das Feuer bereits herunter gebrannt, aber Teile des in Brand gesetzten Materials waren noch erkennbar. Ein Unrechtsbewusstsein war bei dem Rentner aus Erftstadt leider nicht zu erkennen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Luftverunreinigung eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: