Polizei Düren

POL-DN: Niesattacke verursachte Auffahrunfall

Inden (ots) - Ein Niesanfall war am Mittwochvormittag ursächlich für einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 56. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

Kurz nach 09.30 Uhr befuhr ein 21 Jahre alter Autofahrer aus Düren die B 56 in Richtung Jülich. Da die Ampel an der Kreuzung zur Landesstraße 12 für seine Fahrtrichtung Rotlicht anzeigte, stoppte er ordnungsgemäß sein Fahrzeug. Das erkannte ein hinter ihm fahrender 37-jähriger Dürener zwar, jedoch stellte sich bei ihm, so der Mann bei der Unfallaufnahme gegenüber der Polizei, in diesem Augenblick eine Niesattacke ein, so dass er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Mit seinem Pkw fuhr er auf den Wagen des 21-Jährigen auf. Der 37-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Das Auto des Unfallverursachers wurde bei der Kollision erheblich beschädigt und durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: