Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Ins Feld geschleudert

Düren (ots) - 000323 -4- (Jülich) Ins Feld geschleudert Jülich - Mittwochmittag, gegen 13.00 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger aus Titz mit seinem Pkw den Verbindungsweg (alte K 20) von Welldorf nach Jülich. Als er in Folge Gegenverkehrs äußerst rechts fahren musste, geriet er auf den unbefestigten Seitenstreifen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schleuderte über die Fahrbahn ins angrenzende Feld, wobei er sich mehrfach überschlug. Hierbei verletzte sich der Fahrer. Sein Beifahrer blieb unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe wird mit ca. 3 000 DM angegeben. Eine Zeugin brachte den Verletzten und seinen Beifahrer mit ihrem Fahrzeug zur Polizeiwache nach Jülich. Von dort wurde der 18-Jährige mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.(me) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: