Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Versuchter Raub

      Nürnberg (ots) - Am Abend des 04.02.00, gegen 21.15 Uhr,
wurde ein 59-jähriger Mann in der Gibitzenhofstraße von zwei
jungen Burschen nach Feuer gefragt. Als er sein Feuerzeug in der
Hand hatte, versuchten sie, so wie geplant, es ihm zu
entreissen. Nachdem dieser Versuch misslungen war, versuchten
sie, dem Mann die mitgeführte Tasche wegzunehmen. Der
Angegriffene verteidigte jedoch seine Tasche und die Täter
flüchteten. Das Duo kam nicht weit, denn eine Polizeistreife der
PI Süd hatte sich in Tatortnähe befunden und konnte die Täter
festnehmen. Es handelt sich um zwei Schüler im Alter von 13 und
15 Jahren, die nach erfolgter Sachbehandlung ihren Eltern
übergeben wurden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: