Polizei Düren

POL-DN: Strafanzeige für nur 1 Cent

Düren (ots) - Wie einfallsreich und hemmungslos Diebe auch noch an das kleinste Kleingeld gelangen wollen, wurde am Mittwochnachmittag erneut durch die Feststellung einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Düren bewiesen.

Gegen 14.30 Uhr sahen die Beamten auf der August-Klotz-Straße einen dienstlich bereits gut bekannten 26 Jahre alten Dürener, der mit der Faust gegen einen Parkscheinautomaten schlug. Dem folgte natürlich eine Überprüfung des fahrzeuglosen Mannes, der sich angesichts des plötzlichen Auftauchens der Polizei noch in die Goethestraße "verdrücken" wollte. Die Feststellungen ergaben, dass der Beschuldigte mittels zweier selbst gebastelter Metallstreben nach dem Münzgeld gefischt hatte. Der Erfolg war jedoch nur "relativ", denn das bereits erbeutete 1-Cent-Stück sowie die "Münzangeln" wurden sichergestellt.

Dass sich der Tatort ausgerechnet unmittelbar vor dem Dürener Amtsgericht befand, wird sich für den Kleingeld-Angler im gegen ihn eingeleiteten Strafverfahren definitiv nicht mildernd auszahlen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: