Polizei Düren

POL-DN: Beifahrerin wurde leicht verletzt

Jülich (ots) - Eine Frau wurde am Montagnachmittag bei einem Auffahrunfall auf dem Autobahnzubringer zur A 44 leicht verletzt. Sie wurde mit einem RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt.

Ein 57-jähriger Mann aus Jülich befuhr mit seinem Pkw die Rechtsabbiegerspur des Autobahnzubringers aus Richtung des Kreisverkehrs der Landesstraße 136 kommend. Als er seinen Wagen verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte dies ein nachfolgender 27 Jahre alter Autofahrer aus Aldenhoven zu spät und fuhr auf den wartenden Kraftwagen auf. Die darin befindliche Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 5.500 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: