Polizei Düren

POL-DN: Verkehrsunfall mit drei Beteiligten

Vettweiß (ots) - Am Dienstag ereignete sich zwischen den Ortschaften Vettweiß und Gladbach ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen zum Teil schwer verletzt wurden. An den beteiligten Pkw entstand schwerer Sachschaden.

Gegen 19.00 Uhr befuhr ein 25-Jähriger aus Kerpen mit seinem Wagen die ehemalige L 33 aus Richtung Vettweiß kommend in Fahrtrichtung Gladbach. Er beabsichtigte, die Kreuzung zur L 264 zu überqueren. Hierbei übersah er das Fahrzeug einer 43-Jährigen aus Merzenich, welche die L 264 aus Richtung Sievernich kommend in Fahrtrichtung Kelz befuhr, wodurch es im Kreuzungsbereich zur Kollision beider Wagen kam.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der Merzenicherin gegen ein Kraftfahrzeug einer 55-Jährigen aus Vettweiß geschleudert, die auf der ehemaligen L 33 in FR Vettweiß an der Haltelinie stand. Beide kamen erst im angrenzenden Feld zum stehen.

Die Frau aus Merzenich sowie ihre 17 und 44 Jahre alten Mitfahrer wurden verletzt. Sie wurden per RTW einem Krankenhaus zugeführt. Während die Fahrerin aufgrund ihrer Verletzung in stationärer Behandlung verbleiben musste, konnten ihre Mitfahrer nach ambulanter Behandlung entlassen werden. An den Pkw entstand ein geschätzter Sachschaden von insgesamt 23.000 Euro.

Da alle Kraftfahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Löschgruppen Vettweiß und Kelz der Freiwilligen Feuerwehr abgestreut. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: