Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunkener verursacht Auffahrunfall in Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Donnerstag, den 05.04.2007, befuhren gegen 21:30 Uhr ein 23jähriger Mann aus Straubenhardt (Süddeutschland) und ein 26jähriger Karlsruher mit ihren PKW in Pulheim die Steinstraße aus Richtung Venloer Straße kommend in Richtung Rathausstraße.

    In  Höhe der Lindenstraße mussten die beiden zuvor genannten Verkehrsteilnehmer mit ihren Fahrzeugen aufgrund einer roten Ampel anhalten.

    Zur gleichen Zeit befuhr ein 33jähriger Mann aus Hückeswagen mit seinem PKW ebenfalls die Steinstraße in die gleiche Richtung und übersah die beiden an der Ampel wartenden Fahrzeugführer. Es kam zum Auffahrunfall, wobei die beteiligten Fahrzeuge durch den Unfallverursacher aufeinander geschoben wurden. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf 8000 EUR geschätzt.

    Ein beim Unfallverursacher durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv (1,3 Promille). Daraufhin wurde dem Hückeswagener bei der Polizeiwache in Pulheim durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Anschließend durfte der Mann die Wache verlassen. Dies jedoch ohne Führerschein - dieser wurde zuvor durch die Polizei sichergestellt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: