Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bettlerin im Wintergarten - Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Durch das Anschlagen seines Hundes wurde am Mittwoch (04.04.) um 18.08 Uhr ein 44-jähriger Wesselinger aufmerksam. Er schaute in den Wintergarten seines in der Straße Am Walde gelegenen Hauses. Verdutzt sah der Hausbesitzer im Wintergarten dort in die Augen einer Frau, die ihm spontan das Bild eines Kindes in einem Rollstuhl vorhielt und in gebrochenem Deutsch sagte, dass sie Geld für das kranke Kind sammele. Der Wintergarten befindet an der Gebäuderückseite. Um dort hin zu gelangen musste die Frau einen ein Meter hohen Zaun überklettern. Die Außentür des Wintergartens war nicht verschlossen. Der Hausbesitzer informierte die Polizei, die die Frau festnahm und zur Wesselinger Polizeidienststelle brachte. Diese konnte sie nach Feststellung ihrer Personalien wieder verlassen. Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs wurde geschrieben. Die Polizei weist an dieser Stelle auf die Gefährdung hin, die durch offen stehende Balkon- und Terrassentüren entstehen können. Weitere Hinweise zur Sicherung von Wohnungen und Gebäuden können beim Kriminalkommissariat Vorbeugung in Hürth erfragt werden, Telefon   02233-520.(ha)


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: