Polizei Düren

POL-DN: Gestohlene Gullydeckel sorgten für Gefahr

Inden (ots) - In der Nacht zum Mittwoch oder am Mittwochvormittag haben bisher unbekannte Täter 15 Gullydeckel in der Ortschaft Pier ausgehoben und entwendet.

Der Sachverhalt wurde erst bekannt, als gegen 12.00 Uhr ein 33 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Niederzier über die Altdorfer Straße fuhr und dort mit dem linken Vorderreifen seines Fahrzeuges in eine ungesicherte Abwasserkanalöffnung geriet. Bei der Nachschau wurde dann festgestellt werden, dass bei weiteren 14 Abflussschächten die Abdeckungen fehlten. Die Gefahrenstellen mussten danach durch den Bauhof der Gemeinde durch Befüllung mit Kies und Steinen abgesichert werden.

Wer im Zeitraum zwischen 03.00 Uhr und 12.00 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: