Polizei Düren

POL-DN: Mofafahrer nach Unfall im Krankenhaus

Inden (ots) - In der Ortslage Frenz übersah am Mittwochabend ein Pkw-Fahrer beim Linksabbiegen einen entgegen kommenden Zweiradfahrer. Bei der Kollision wurde dieser schwer verletzt.

Gegen 20.00 Uhr befuhr ein 48-jähriger rumänischer Staatsangehöriger mit seinem Wagen die Oberstraße und beabsichtigte nach links in die Burgstraße abzubiegen. Zur selben Zeit befuhr ein 17-Jähriger aus Inden mit seinem Moped die Oberstraße in entgegen gesetzter Richtung. Der Autofahrer miss-achtete beim Abbiegen den Vorrang des jungen Indeners, wodurch es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Hierdurch wurde der Fahrer des Kleinkraftrades so schwer verletzt, dass er mit dem RTW einem Krankenhaus zugeführt werden musste. Dort musste er zur sta-tionären Behandlung verbleiben.

Da der Unfallverursacher nicht über einen festen Wohnsitz in der Bundesre-publik Deutschland verfügt, musste er an Ort und Stelle eine Sicherheitsleis-tung in Höhe von 400 Euro bezahlen.

Das zerstörte Zweirad wurde zur technischen Überprüfung sichergestellt. Der Sachschaden an beiden Kraftfahrzeugen wird auf 4.500 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: