Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte

    Düren (ots) - 000216 -10- (Jülich) Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte

    Jülich - Einen Schwerverletzen und zwei Leichtverletzte sowie Sachschaden in Höhe von rund 24 000 DM ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich Mittwochvormittag auf der Bundesstraße -B 56- zwischen «Königshäuschen» und der BAB-Anschlussstelle Jülich-West ereignete.     Gegen 10.30 Uhr befuhr ein 70-Jähriger aus Eschweiler mit seinem Pkw die -B 56- von Aldenhoven nach Jülich. Ausgangs einer Linkskurve geriet er mit seinem Fahrzeug über die Mittellinie auf die Gegenfahrbahn. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Lkw, den ein 52-Jähriger aus Eschweiler fuhr. Beide Fahrer und der 25-jährige Beifahrer im Lkw wurden verletzt. Sie wurden mit RTW ins Krankenhaus gebracht. Während der 70-Jährige stationär verblieb, konnten der 52-Jährige und der 25-Jährige Düren nach ambulanter Behandlung entlassen werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten eingeschleppt werden. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr Jülich von ausgelaufenem Öl und Kühlwasser gereinigt. Für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet.(me)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: