Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) 600.000 DM-Bagger entwendet

      Schwabach (ots) - In der Zeit von Montag, 31.01.00, 16.30
Uhr, bis Dienstag, 01.02.00, 07.00 Uhr, wurde von einer
Baustelle in Roth vom Gelände eines ehemaligen Betonwerkes an
der Staatsstraße Roth-Allersberg ein neuwertiger Bagger, Marke
Liebherr, 944, Serien-Nr.: 650-5001, Farbe gelb, mit der
Firmenaufschrift //Reithelshöfer// mit diversen Zusatzgeräten
entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 600.000 DM.

    Der Bagger wurde mit einem Tieflader abtransportiert. Dazu musste der Bagger ca. 100 Meter von seinem ursprünglichen Standort zum Tieflader gefahren werden. Dies geschah aufgrund der Gesamtumstände fachmännisch. Die unbekannten Täter verwendeten den Bagger auch, um die diversen Anbaugeräte zu verladen.

    Anschließend fuhr der Tieflader in Richtung Staatsstraße 2237, die direkt zur BAB 9, Anschlussstelle Allersberg, führt.

    Die geschädigte Firma setzte eine Belohnung in Höhe von 10.000 DM aus für Hinweise die zum Auffinden des Baggers führen.

    Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Roth unter der Telefonnummer: 09171/97440 oder die Kriminalpolizei Schwabach unter der Telefonnummer: 09122/927-224.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: