Polizei Düren

POL-DN: Mit Brechstange Kassiererin bedroht

Aldenhoven (ots) - In der Nacht zum Donnerstag überfielen zwei bisher noch nicht bekannte Männer eine Tankstelle in der Kapuzinerstraße. Die Polizei hat sofort eine Fahndung nach den Tätern eingeleitet, die bisher jedoch noch ohne Erfolg geblieben ist.

Nach Schilderung der alleine im Kassenraum der Tankstelle befindlichen Frau fuhr gegen 00.50 Uhr ein dunkles Auto bis vor die Eingangstür des Gebäudes, in dem zu dieser Zeit der Geschäftsbetrieb üblicher Weise nur über den Nachtschalter abgewickelt wurde. Zwei mit Tüchern und Schals vermummte männliche Täter stiegen aus dem Wagen aus und zerschlugen mit einer mitgebrachten orangefarbenen Brechstange ein Glaselement der Tür. Anschließend drangen sie in den Verkaufsraum ein und forderten die 30-Jährige unter Gewaltandrohung mit dem bereits benutzten Werkzeug auf, ihnen die Kasse auszuhändigen. Nachdem die Überfallene dieser Aufforderung nachgekommen war, verließen die beiden Räuber wieder den Tatort und fuhren mit dem Fahrzeug davon. Ihre Beute besteht aus einem dreistelligen Geldbetrag.

Einer der Täter war mit einer schwarzen Jacke, einem blauen Kapuzenshirt, einer Jeanshose sowie hellen Schuhen bekleidet. Außerdem trug er weißgraue Handschuhe.

Die Bekleidung des zweiten, etwas kräftigeren Täters bestand aus einer grauen Jacke und einer schwarzen Hose. Seine Hände hatte er mit weißen Handschuhen geschützt und im Gesicht trug er einen roten Schal mit Sehschlitzen.

Nach den bisherigen Ermittlungen könnte es sich bei dem von den Gesuchten benutzten Wagen um einen alten, viertürigen Pkw Opel Vectra handeln, der auch mit einem Sonnendach ausgestattet ist.

Wer sachdienliche Hinweise zu der geschilderten Straftat und den beiden gesuchten Männern abgeben kann, wird dringend gebeten, sich bei der Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu melden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: